Klimakterium / Wechseljahre

Klimakterium
die Veränderung annehmen - Shiatsu unterstützt

Das Klimakterium oder umgangssprachlich besser bekannt als die Wechseljahre, werden von vielen Frauen als „Schreckgespenst“ und Bedrohung empfunden. Jedoch zu Unrecht, denn dieser natürliche Vorgang ist eine Veränderung und ein Wandel, der zum Leben einfach dazugehört. Es ist eine ganz normale, biologisch sinnvolle Umstellung des Körpers auf einen neuen Lebensabschnitt.

Veränderungen sind oft schwer zu akzeptieren, aber an unserer Akzeptanz liegt es, ob dieser Wandel sanft verläuft oder ob er von Krisen begleitet ist. Wenn wir im Widerstand gegen die Veränderung sind, werden uns typische Symptome des Klimakteriums stärker begleiten, als wenn wir diese Veränderung erkennen, verstehen und annehmen:

Reizbarkeit, Lustlosigkeit, Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schwindel, Schlafstörungen, Gewichtszunahme oder Blasenschwäche sind Symptome, die mit diesem Wandel einhergehen können.

So unterschiedlich wie wir alle sind, so unterschiedlich empfinden Frauen diese Phase der Umstellung. Einige spüren Aufbruchstimmung, sehen diese Zeit als besondere Befreiung. Andere hingegen fühlen sich schlapp und niedergeschlagen. Dabei wissen viele Frauen heute, dass das Klimakterium eine Orientierung in eine neue Richtung bedeutet – es ist der Weg reifer zu werden und authentischer zu sein. Freier zu sein und Entscheidungen für sich selbst leichter treffen zu können, weil zB. die Kinder bereits aus dem Hause sind. Es ist die Zeit, stolz zu sein über die eigenen Leistungen und dem Alter, dem Wandel und der Veränderung gelassen und mutig entgegen zu blicken. So wird der innere Stress immer weniger und die begleitenden Symptome der Wechseljahre folglich auch.

 

Klimakterium
Entdecken Sie Ihre Kraft & Ihre Freiheit

Ein Zitat zu den Wechseljahren von Sun Simiao, Chinesischer Arzt und Religionswissenschaftler: „Große Dinge stehen bevor, und Euer Weg ist erst zur Hälfte beschritten. Hitze versprüht Ihr und Kraft, kein Blut schwemmt sie davon. Der hölzerne Drache bäumt sich auf. Frei ist die wilde Macht. Doch auch des Drachens Kraft muss gehorchen, wenn die Tigerin der Klugheit es gebietet. Kraft braucht Lenkung, Kraft braucht Richtung. Seid Tigerin und beherrscht den wilden Drachen. Reitet ihn und er wird euch tragen, wohin ihr wollt. Weint und klagt und er wird Euch zerstören mit Feuer und Leid“

Was können Sie tun? Beherrschen Sie den Drachen!

 

Durch Bewegung & Schwitzen

Bewegungsmangel fördert die Begleiterscheinungen der Wechseljahre. Raus an die frische Luft, machen Sie Bewegung, halten Sie Ihren Körper fit, schwitzen Sie, stärken Sie dadurch Ihre Abwehrkräfte und lindern Sie auf diesem Wege Hitzewallungen und ungewollte Schweißausbrüche.

Durch gesunde Ernährung

Bevorzugen Sie kalziumreiche Lebensmittel (grünes Blattgemüse zB. Grünkohl), Nüsse & Samen (Mandeln, Paranüsse, Haselnüsse), Hülsenfrüchte (weiße, schwarze Bohnen), frisches Obst, Gemüse, Sojaprodukte und kieselsäurehaltige Lebensmittel (Karotten, Schachtelhalm).

Vermeiden Sie Fleisch & Wurstprodukte, raffinierten Zucker, Salz und Weißmehl. Dies führt zu einer Übersäuerung des Organismus. Das „Pfündchen“ mehr um die Hüften sollten Frauen in den Wechseljahren zu schätzen wissen. Das ist eine ganz natürliche Regulation des Körpers und geschieht nicht ohne Grund. Wenn die körpereigene Produktion von Östrogen in den Eierstöcken zurück geht, so übernimmt das Fettgewebe eine wichtige Funktion, indem es Testosteron in Östrogen umwandelt.

Durch regelmäßige Ruhe & Entspannung

Das sind die Zauberworte, mit denen ich Sie sehr gerne in Ihrer Zeit der hormonellen Veränderung unterstütze, um vielleicht eine neue Sichtweise, eine neue Beziehung zu sich selbst, zu anderen, zu Ihren Träumen und Zielen zu erlangen. Sehen Sie diese Zeit als neue Herausforderung, werden Sie zur Tigerin und entdecken Sie Ihre Kraft, Ihre Freiheit, um all das anstreben zu können, was Sie glücklich macht.

Hier zum TerminHier zum Termin

shiatsu4you – Gudrun Hofer © 2017 Alle Rechte vorbehalten Impressum und Datenschutz